Startseite | Kontakt | Suche | Impressum | Datenschutz

SMILE - schenke ein Lächeln e.V.FördervereinGood Life CentreProjekte und Berichte

Unterstützen Sie uns!

SMILE - schenke ein Lächeln e.V.
IBAN: DE14 7009 1500 0001 1038 30
BIC: GENODEF1DCA
Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG

Jetzt spenden!

Werden Sie Mitglied!

Tragen Sie aktiv oder passiv zum Gelingen unserer Projekte bei:

Mitglied werden!

Neue Webseite des GLC

Besuchen Sie die neue Webseite des Good Life Centre:
goodlifecentre.org

Schön Klinik Stiftung

Wir danken der gemeinnützigen Schön Klinik Stiftung für Gesundheit für ihre großzügige Unterstützung unserer Arbeit.
schoenhelfen.de

Über unseren Verein

Der Verein SMILE - schenke ein Lächeln e.V. hat sich im Februar 2011 gegründet, um gemeinsam bedürftige Menschen in Indien zu unterstützen. Bisher gilt unsere gesamte Unterstützung dem Kinderheim Good Life Centre in Südindien. SMILE steht für das dankbare Lächeln der Kinder und für die Freude, die es uns bereitet, diesen Kindern zu helfen.

Sehen Sie sich unseren neuen Flyer 2017 an:
Download PDF

Veröffentlicht am 22.08.2017 17:54 Uhr
Smile eröffnet medizinisches Zentrum im Waisenhaus Mannivakkam

In den letzten Jahren ist mit Hilfe vieler indischer Spender ein Neubau mit 1200 qm in Mannivakkam entstanden, der nun mit Hilfe von SMILE e.V. im Rahmen des Projekts „medizinische Versorgung“ neben einer genügenden Zahl an Sanitäranlagen (9 Einheiten mit jeweils 2 Toiletten und 1 Dusche) auch ein kleines medizinisches Zentrum aufweist.
2016 wurden der Innenausbau und der Einbau der Küche vorangetrieben. Für den endgültigen Bezug des Gebäudes fehlten für den Innenausbau im Herbst 2016 noch 11.000 Euro, die In einer Sonder-Spendenaktion zwischen November 2016 und Februar 2017 in Deutschland gesammelt werden konnten. Hierfür bedankt sich SMILE e.V. bei den Spendern für die außerordentliche und großzügige Spendenbereitschaft! Bevor nun im Sommer 2017 der Teil-Umzug der Kinder (vor allem der Kinder mit Behinderung) stattfindet, konnte nun bereits am 11. März 2017 das medizinische Zentrum eingeweiht werden.
Es wurde ein fröhliches Fest mit Gästen aus Tamil Nadu und Deutschland, ein Fest für die Kinder, die mit Tanz-, Musik- und Gesangsdarbietungen ihre Lebensfreude zum Ausdruck brachten.
Wir, das sind Dr. med. Günther Spahn aus Mainz und Dr. phil. Thomas Latka aus München, waren am 11. März 2017 im Namen von Smile e.V. vor Ort und überbrachten die Glückwünsche an das Heimleiter-Ehepaaar Baskaran und Rama zusammen mit Repräsentanten der Child Welfare Behörde Tamil Nadu und vielen Ehrengästen. Alle Kinder des Good Life Centre waren natürlich an diesem Tag auch dabei und gestalteten einen unvergesslichen Nachmittag mit zahlreichen künstlerischen Darbietungen – in gelebter Inklusion der behinderten Kinder.
Wir hatten im Gepäck eine Gitarre und einen neuen selbst komponierten Song über das Good Life Centre, das wir neben Kinderliedern und „Father and Son“ anstelle langer Reden vortrugen. Prof. Cherian Kurian unterstützte uns nicht nur sangestechnisch – bei ihm hatten wir auch die Woche über in Tambaram gewohnt und unsere nächtelangen Proben abgehalten :-)
Das medizinische Zentrum liegt im Erdgeschoss des Neubaus, unweit des Haupteingangs, ein etwa 18 qm großer Raum, der mit Krankengymnastik-Geräten und einer medizinischen Grundausstattung eingerichtet ist. Nun hängt dort auch ein Bild von 1896, das Günther Spahns Großmutter Hanne Lauffer-Weismann angefertigt hat, als sie mit ihrem Ehemann Immanuel an der südindischen Malabar-Küste (heute Kerala und Tamil Nadu) im Auftrag der Basler Mission unterwegs war und dabei über mehrere Jahrzehnte half, Schulen, Webereien und Ziegelmanufakturen aufzubauen. Das Bild zeigt einen Fischer mit einem traditionellen Hut in seinem Fischerboot.
1996 – also hundert Jahre später – gründete Baskaran das Good Life Centre in Madras. Hilfe für Kinder und sozial Benachteiligte, die Generationen und Kontinente überspannt.
Wie dringend die Hilfe auch weiterhin gebraucht wird, zeigte sich in einem langen Gespräch, das Günther Spahn mit Baskaran und Rama am 12. März 2017 in ihrem Zuhause in Tambaram führte.
2015 und 2016 waren zwei Jahre, die in der Region durch Naturkatastrophen geprägt waren. Verheerende Überschwemmungen und Zyklone haben auch in Tambaram und Mannivakkam schwere Schäden hinterlassen und die Menschen vor Ort vor große finanzielle Probleme gestellt. Die lokalen Spenden für das GLC sind drastisch zurückgegangen, das Spendenaufkommen ist gegenüber 2014 um nahezu 70 % geschrumpft. Hier ist Smile e.V. in einer Übergangsphase bemüht neben den zielgerichteten Projekten im Waisenhaus auch die Basisversorgung in 2017/18 mit zusätzlichen finanziellen Mitteln aufrecht zu erhalten.
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Spendern bedanken, die SMILE e.V. in den vergangenen 6 Jahren ihr Vertrauen erwiesen haben. Ich versichere Ihnen, dass auch bei meiner letzten Vor-Ort-Prüfung der Spendenverwendung im März 2017 die Gelder von SMILE e.V. projektbezogen und ohne Abzug ausschließlich für das Wohl der Kinder verwendet wurden. Es ist mir immer eine große Freude, die Kinder wachsen und gedeihen zu sehen, auch in ihren schulischen Leistungen und im Yoga haben sie wieder große Fortschritte gemacht.
Vielleicht kann dieser Bericht dazu beitragen, dass Sie die Nachricht über diesen Ort in Südindien und unseren Unterstützer-Verein weitertragen und wir zusammen diesen Waisenkindern eine bessere Zukunft geben.

Dr. med. Günther Spahn, Mainz
Vorstand Smile e.V.